top of page

„Willkür, Korruption und Klüngelei sind das Gift der Gegenwart. Wir kämpfen dagegen. Für Sie.

Für unser Land.”

marcelluthe_edited.png

Good Governance Gewerkschaft

Liebe Mitbürger, Energiekrise, Inflation, der Krieg in der Ukraine und die Nachbeben der harschen Corona-Politik - Deutschland ist in Gefahr. Auch weil die Kontrolle der Regierung durch das Parlament und die Kontrolle des Parlaments durch den Souverän nicht mehr wirksam genug stattfindet. Anders gesagt: Die Regierung ist außer Kontrolle. Damit muss Schluss sein. Um das zu erreichen, müssen wir dort ansetzen, wo der Wohlstand erwirtschaftet wird, der so großzügig wie unkontrolliert umverteilt wird: in den Betrieben. Mein Name ist Marcel Luthe, ich bin Gründer und Bundesvorsitzender der Good Governance Gewerkschaft. Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen gerne erklären, warum ich mich nach vielen Jahren als Unternehmer und Abgeordneter dazu entschieden habe, fortan als Gewerkschafter in den Kampf gegen die immer schlimmer werdenden Zustände in unserem Land zu ziehen. Denn die Förderung der Wirtschafts- und Arbeitsbedingungen – in freier Wahl ihrer Mittel - ist nach Art. 9 III des Grundgesetzes Recht und Pflicht aller Gewerkschaften, wie das Bundesverfassungsgericht in ständiger Rechtsprechung betont. Und diese Bedingungen als Grundlage unserer Gesellschaft sind massiver bedroht denn je. Ich möchte Ihnen erläutern, weshalb ich fest daran glaube, dass eine Gewerkschaft mehr erreichen kann als ein Politiker oder auch eine Partei. Ich möchte Ihnen zeigen, was man mit einer Gewerkschaft erreichen kann und wie das geht. Ich möchte Ihnen zeigen, dass es mit der GGG nun eine Gewerkschaft außerhalb der links-grünen, woken und sogenannten „politisch korrekten“ – nichts könnte inkorrekter sein - Blase gibt, in der sich die anderen Gewerkschaften ganz offensichtlich wohl fühlen. Ich möchte Ihnen Mut machen und Ihnen zeigen, dass es Lösungen für die massiven Probleme gibt, die unser Land kaputtmachen. Ich will Ihnen beweisen, dass Sie mit ihren Gedanken nicht alleine sind und dass vieles, was in der Mainstream-Presse über die großen Themen unserer Zeit steht, schlichtweg nicht stimmt. Ich möchte Sie ermuntern, aufzustehen und mitzumachen. Es geht um unser Land, unsere Werte, unser Wohlstand und damit auch unsere Zukunft. Ich werde nicht kampflos aufgeben. Hier halte ich es mit Willy Brandt, der einst sagte: „Zur Summe meines Lebens gehört im Übrigen, dass es Ausweglosigkeit nicht gibt.“ Es gibt viel zu tun - packen wir es gemeinsam an! Marcel Luthe, Bundesvorsitzender der Good Governance Gewerkschaft

iStock-1204806619_edited.jpg

Corona

Zerstörte Existenzen, gesellschaftliche Ächtung, verheerende Impfschäden: Die Folgen der Corona-Politik sind katastrophal. Vieles soll im Nachhinein verharmlost, die Opfer totgeschwiegen werden. Dagegen kämpfen wir. 

iStock-1423127123_edited.jpg

Energie

Millionen Deutsche wissen nicht mehr, wie sie eine warme Wohnung und eine heiße Dusche bezahlen sollen. Der Grund dafür: Die verblendete, ideologisierte und menschenfeindliche Politik der Regeierung. Das müssen wir ändern.

iStock-523243020_edited.jpg

Ukraine

Erst Helme, dann Panzer, bald auch Kampfflugzeuge? Der Krieg in der Ukraine eskaliert mit jedem Tag, an dem weiter Waffen geliefert werden. Wir sagen ganz deutlich: Herr Bundeskanzler, besinnen Sie sich. Es ist nicht unser Krieg.  

Warum Mitglied werden? 

Wer dauerhaft alleine kämpft, hat bereits verloren. In einer Zeit, in der bereits die „falsche” Meinung, ein Facebook-Post oder anonyme und unbewiesene Vorwürfe zum Verlust des Arbeitsplatzes führen können, ist es wichtiger denn je, die richtigen Partner an seiner Seite zu haben. Die GGG ist dieser Partner. Wir vertreten unsere Mitglieder innerbetrieblich bei Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber, bei Mobbing durch Kollegen, Konflikten mit den Behörden und vielem mehr.

 

Wir arbeiten lösungsorientiert und suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, die alle Beteiligten zufriedenstellen. Und wo das nicht geht, ziehen wir mit unseren Anwälten vor Gericht - wenn nötig, auch vor das Bundesverfassungsgericht.Für alle: Medizin und Pflege, Beratungsgesellschaften, Öffentlicher Dienst und Verwaltung, Handel, Industrie, Künstler, Urheber, Journalisten.

 

Die GGG hilft Ihnen bei Problemen am Arbeitsplatz: Wir helfen dort, wo wir die meisten Mitglieder haben, beim Abschluss und der Durchsetzung von Tarifverträgen und auch anderen Vereinbarungen, wenn sich der Arbeitgeber querstellt. Und überall sonst als entschlossener Verhandlungspartner für Ihren Arbeitgeber, um das durchzusetzen, was Ihnen zusteht.

Welche Leistungen genau wir für unsere  Mitglieder erbringen, lesen Sie hier.

Darum sind wir dabei

Uwe Steimle
Julia Neigel
Helmut Zerlett
Mary Susan Applegate
Dr. Diether Dehm
Rene Möckel
Dr. Michael Lorenz
Prof. Christian Bruhn
bottom of page